Erfahren Sie mehr über das Vanguard Investment Stewardship Programm

Informationen über unser Stewardship-Programm und Vanguard ESG-Fonds finden Sie in diesem Video sowie in unserem aktuellen Stewardship-Bericht.

Mehr erfahren

Mehr als 30 Millionen Privatanleger:innen weltweit1 haben Vanguard die Verwaltung ihrer Ersparnisse anvertraut. Wir haben uns dem langfristigen Anlageerfolg unserer Kund:innen verplichtet und wollen Anleger:innen bei der Umsetzung ihrer Finanzziele unterstützen.

Als Fondsmanager hat Vanguard eine besondere Verantwortung, Anleger:innen vor wesentlichen Risiken für ihr Vermögen zu schützen und langfristige Wertverluste in ihren Portfolios zu vermeiden. Die Vanguard Unternehmensleitung und die zahlreichen Teams, die unsere Fonds entwickeln und verwalten, nehmen diese Verantwortung sehr ernst.

Daher ist Vanguard der Net Zero Asset Managers (NZAM)-Initiative beigetreten und verpflichtet sich damit zum Dialog mit Vertreter:innen aus Wirtschaft, Politik und der Investmentbranche für eine Umsetzung des Netto-null-Ziels bis spätestens 2050 sowie zu der Angabe, welcher Anteil unseres Anlagevermögens im Einklang mit diesem Ziel verwaltet werden soll. Sowohl in unseren aktiven als auch in unseren Indexfonds sehen wir deutliche Fortschritte: Immer mehr Unternehmen weisen ihre Klimarisiken und konkrete, wissenschaftlich fundierte Ziele zur Risikoreduzierung aus.

 Angaben per April 2022:

  • Aktuell werden 290 Milliarden US-Dollar bzw. 17% des aktiv verwalteten Vermögens von Vanguard in Höhe von insgesamt 1,7 Billionen Dollar2 im Einklang mit dem Netto-null-Ziel bis spätestens 2050 verwaltet.  Ein Teil dieses Vermögens ist in aktiv verwalteten ESG-Fonds investiert, in denen die Netto-null-Verpflichtung bereits zur Anlagestrategie gehört. Ein anderer Teil der 290 Milliarden US-Dollar ist in aktiv verwalteten Fonds ohne explizites ESG-Mandat investiert, die jedoch aufgrund ihrer Anlagephilosophie und ihres Anlageprozesses zur Maximierung der Gesamtrendite im Einklang mit dem Netto-null-Ziel stehen.
  • Unabhängig davon sind mehr als 70% des Anlagevermögens der Vanguard Aktienindexfonds in Unternehmen investiert, die Ziele zur Reduzierung von Emissionen veröffentlicht haben. Vanguard verwaltet mehr als 5 Billionen US-Dollar3 in Aktienindexfonds; laut Daten von MSCI zu Unterneehmensstrategien entfallen mehr als 1 Billion US-Dollar dieses Vermögens auf Unternehmen, die ihre Emissionen auf netto null reduzieren wollen. Weitere 2,8 Billionen US-Dollar sind laut MSCI in Unternehmen investiert, die anderweitige Emissionsreduzierungsziele verfolgen. Diese Vermögenswerte sind zwar nicht Teil der initialen NZAM-Verpflichtung von Vanguard. Dennoch sind insgesamt mehr als 70% des Anlagevermögens unserer Aktienindexfonds in Unternehmen investiert, die Ziele zur Emissionsreduzierung veröffentlicht haben. Das Vanguard Investment Stewardship Team steht im Dialog mit den Unternehmen in den Portfolios unserer Indexfonds zu Klimazielen und wird diese Gespräche fortsetzen.

Wir verstehen, dass Unternehmen, Finanzmärkte und Politik erst am Anfang eines jahrzehntelangen Prozesses stehen, der auch kurzfristige Maßnahmen erfordert. Da wir auch in Zukunft Engagements durchführen, neue Fonds auflegen und unseren Ansatz weiterentwickeln werden, gehen wir davon aus, dass der „Netto-null“-Anteil an unserem Anlagevermögen weiter steigen wird. Zu den Faktoren, die Fortschritte erschweren könnten, gehören unter anderem destabilisierende geopolitische Ereignisse, uneinheitliche Berichtsstandards und Methoden sowie die individuelle und kollektive Untätigkeit von Regierungen.

Trotz dieser Herausforderungen ist es unser Ziel, wesentliche Finanzrisiken zu reduzieren; dazu gehören auch Klimarisiken, die die langfristigen Renditen unserer Fondsanleger:innen und deren Finanzziele gefährden können.  

 

1 Quelle: Vanguard; Stand: 31. März 2022.

2 Quelle: Vanguard; Stand: April 2022. Weltweit verwaltetes Vermögen (AuM).

3 Quelle: Vanguard; Stand: April 2022. Global verwaltetes Vermögen (AuM).

Wichtige Hinweise zu Anlagerisiken

Der Wert der Investitionen und die daraus resultierenden Erträge können steigen oder fallen, und Investoren können Verluste auf ihrer Investitionen erleiden.

Wichtige allgemeine Hinweise

Nur für professionelle Anleger (nach den Kriterien der MiFID II-Richtlinie), die auf eigene Rechnung investieren (einschließlich Verwaltungsgesellschaften (Dachfonds) und professionelle Kunden, die im Namen ihrer diskretionären Kunden investieren).  In der Schweiz nur für professionelle Anleger. Nicht für die öffentliche Verbreitung bestimmt.

Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen sind nicht als Angebot oder Angebotsaufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren zu verstehen, wenn in einem Land ein solches Angebot oder eine solche Aufforderung rechtswidrig ist, wenn Personen betroffen sind, denen ein solches Angebot oder eine solche Aufforderung gesetzlich nicht gemacht werden darf, oder wenn derjenige, der das Angebot oder die Aufforderung macht, dafür nicht qualifiziert ist. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen stellen keine Rechts-, Steuer- oder Anlageberatung dar. Sie dürfen sich deshalb bei Anlageentscheidungen nicht auf den Inhalt dieses Dokuments verlassen.

Im EWR herausgegeben von der Vanguard Group (Ireland) Limited, die in Irland von der irischen Zentralbank reguliert wird
In der Schweiz herausgegeben von Vanguard Investments Switzerland GmbH
Herausgegeben von Vanguard Asset Management, Limited, die in Großbritannien von der Financial Conduct Authority zugelassen ist und von ihr reguliert wird.

© 2022 Vanguard Group (Irland) Limited. Alle Rechte vorbehalten.
© 2022 Vanguard Investments Switzerland GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
© 2022 Vanguard Asset Management, Limited. Alle Rechte vorbehalten.