Zum Inhalt springen

Monatliche ETF-Flows kommentiert

Highlights im Monat Oktober

  • Europäische ETFs sammelten im Oktober 7,6 Milliarden US-Dollar ein und konnten damit bereits im siebten Monat in Folge Mittelzuflüsse ausweisen1.
  • Nach dem negativen Vormonat kamen auch Anleihe-ETFs im Oktober wieder auf Nettozuflüsse.
  • Das Handelsvolumen am Sekundärmarkt stieg im zweiten Monat in Folge an.

Auf einen Blick

Die Finanzmärkte erholen sich weiter von der pandemiebedingten Volatilität im ersten Halbjahr; europäische ETFs sammelten im Oktober 7,6 Milliarden US-Dollar ein und konnten damit bereits im siebten Monat in Folge Mittelzuflüsse ausweisen. Auch europäische Anleihe-ETFs kamen nach Abflüssen im September wieder auf ein Plus von 1,9 Milliarden US-Dollar (netto).

Anleger investierten insgesamt 3,7 Mrd. US-Dollar in Aktien-ETFs. An der Spitze standen neben Nachhaltigkeits-2 auch Sektorfonds für Informationstechnologie, Gesundheit und Basiskonsumgüter; US-Aktienfonds wiesen die größten Abflüsse aus.

Anleger zogen sich unter anderem wegen des ungewissen Wahlausgangs in den USA und steigender Infektionszahlen aus US-Aktien zurück.

Im laufenden Jahr liegen Anleihe-ETFs mit Zuflüssen von insgesamt 30,7 Milliarden US-Dollar weiterhin vor Aktien-ETFs (26,7 Milliarden US-Dollar)1.

Auch Rohstoff-ETFs konnten nach Abflüssen im Vormonat wieder ein Plus von 1,4 Milliarden US-Dollar ausweisen; besonders nachgefragt waren Gold-ETFs.

Europäische ETF-Kapitalflüsse (in Millionen US-Dollar)

Aktien-ETFs an der Spitze

30. Oktober 2020

Quelle: ETFbook. Netto-Cashflows europäischer ETFs bis zum 30. Oktober 2020 (in Millionen US-Dollar).

1Quelle: ETFbook, Zahlen bis zum 30. Oktober 2020.

Spreads

Die Geld-Brief-Spannen der Vanguard UCITS ETFs stiegen im Oktober um 2% (Median ggü. Vormonat)3. Verantwortlich für den moderaten Anstieg waren vor allem unsere ETFs für globale und Schwellenländer-Anleihen sowie die höhere Volatilität im Vorfeld der US-Wahlen.

Sekundärmarkthandel

Das Handelsvolumen am Sekundärmarkt stieg nach den schwachen Sommermonaten Juli und August zum zweiten Mal in Folge geringfügig an.

Das Volumen im Börsenhandel stieg im Vergleich zum September um mehr als 1%, das durchschnittliche Tagesvolumen der Vanguard UCITS ETFs lag im Oktober bei 136 Millionen US-Dollar4.

Top 5 der Vanguard UCITS ETFs nach Netto-Cashflow im Oktober (in Millionen Dollar)

Quelle: Vanguard, Daten per 30. Oktober 2020.

Wir weisen darauf hin, dass dieser Bericht auf Daten von ETFbook beruht, der September-Bericht dagegen auf Bloomberg-Daten. Daher weichen die Namen einiger ETF-Kategorien voneinander ab.

 

1 Quelle: ETFbook, Zahlen bis zum 30. Oktober 2020.

2 Zu den Nachhaltigkeitsfonds gehören ETFs mit ESG-, SRI- und nachhaltigen Anlagezielen gemäß der Definition von ETFbook (Stand: 30. Oktober 2020).

3 Quelle: Bloomberg; Monat bis zum 30. Oktober 2020.

4 Quelle: Bloomberg; Monat bis zum 30. Oktober 2020.

Wichtige Hinweise zu Risiken

Der Wert von Anlagen und die daraus resultierenden Erträge können steigen oder fallen. Anleger können Verluste auf ihre Investitionen erleiden.

Manche Fonds investieren in Schwellenmärkten, die im Vergleich zu entwickelten Märkten volatiler sein können. Der Wert Ihrer Anlagen kann daher steigen oder fallen.

Anlagen in kleinere Unternehmen können stärker im Wert schwanken als Beteiligungen an etablierten Blue Chip-Unternehmen.

ETF-Anteile können nur über einen Broker ge- und verkauft werden. Anlagen in ETFs sind mit Maklergebühren und einer Geld-/Briefspanne verbunden, die vor einer Anlage sorgfältig abgewogen werden sollten.

Fonds, die in festverzinsliche Wertpapiere investieren, sind mit dem Risiko von Zahlungsausfällen und Kapitalverlusten Ihrer Anlage behaftet. Außerdem kann das Ertragsniveau schwanken. Zinsschwankungen wirken sich in der Regel auf den Kapitalwert festverzinslicher Wertpapiere aus. Unternehmensanleihen können unter Umständen höhere Zinsen abwerfen, sind jedoch mit größeren Kreditrisiken behaftet. Daher steigt das Risiko von Zahlungsausfällen und Kapitalverlusten Ihrer Anlage. Das Ertragsniveau kann schwanken und Zinsschwankungen wirken sich in der Regel auf den Kapitalwert von Anleihen aus.

Die Fonds können Derivate einsetzen, um Risiken oder Kosten zu reduzieren und/oder um zusätzliche Gewinne oder Wachstum zu generieren. Der Einsatz von Derivaten kann das Exposure auf die Basiswerte erhöhen oder reduzieren. Daher kann auch der Nettoinventarwert des Fonds stärker schwanken. Ein Derivat ist ein Finanzkontrakt, dessen Wert auf dem Wert eines finanziellen Vermögenswerts (z. B. einer Aktie, einer Anleihe oder einer Währung) oder eines Marktindexes beruht.

Manche Fonds investieren in Wertpapiere, die in anderen Währungen notiert sind. Wechselkursschwankungen können die Anlagerendite beeinflussen.

Weitere Informationen über Risiken finden Sie im Abschnitt „Risikofaktoren“ des Verkaufsprospekts auf unserer Website https://global.vanguard.com

Wichtige Hinweise

Dies ist ein Werbedokument.

Nur für professionelle Anleger (entsprechend der Definition der MiFID II-Direktive), die ihre Anlagen selbst verwalten (dazu gehören auch Management-Unternehmen [Dachfonds] und professionelle Kunden, die das Geld ihrer Kunden anlegen). In der Schweiz nur für professionelle Anleger. Nicht zur öffentlichen Verbreitung bestimmt.

Der Inhalt dieses Dokuments ist nicht als Angebot zum Kaufen bzw. Verkaufen oder als Aufforderung zum Angebot des Kaufens bzw. Verkaufens von Wertpapieren in Ländern zu verstehen, in denen ein solches Angebot oder eine solche Aufforderung rechtswidrig ist. Dasselbe gilt für Personen, denen gegenüber es ungesetzlich ist, ein solches Angebot bzw. eine solche Aufforderung vorzulegen, und für Personen, die nicht zur Vorlage eines solchen Angebots bzw. einer solchen Aufforderung autorisiert sind. Die hierin enthaltenen Informationen sind allgemeiner Natur und stellen keine rechtliche, steuerliche oder anlagebezogene Beratung dar. Potenziellen Anlegern wird dringend geraten, sich bezüglich der Konsequenzen von Investitionen in den Fonds, dem Halten sowie dem Abstoßen von Anteilen des Fonds und dem Empfang von Ausschüttungen aus Anlagen an ihren persönlichen Berater zu wenden.

Vanguard Fund plc ist von der Central Bank of Ireland als OGAW zugelassen und wurde in bestimmten EU-Ländern für den Vertrieb zugelassen. Potenziell interessierte Anleger finden weitere Informationen im Verkaufsprospekt des Fonds. Interessenten sollten außerdem unbedingt ihren eigenen professionellen Berater hinzuziehen. Diese können Anleger bezüglich der steuerlichen Auswirkungen in dem Land beraten, in dem sie steuerpflichtig sind, wenn sie Anteile an Fonds kaufen, halten oder verkaufen bzw. Erträge aus diesen Anteilen beziehen.

Der Manager von Vanguard Funds plc ist die Vanguard Group (Irland) Limited. Vanguard Asset Management, Limited ist für den Vertrieb von Vanguard Funds plc verantwortlich.

Weitere Informationen zu den Anlagerichtlinien des Fonds finden Sie in dem Key Investor Information Document („KIID“). Das KIID und der Verkaufsprospekt für diesen Fonds sind in Landessprachen auf der Vanguard Website unter https://global.vanguard.com/ abrufbar.

Zu den Unternehmen der London Stock Exchange Group gehören FTSE International Limited ("FTSE"), Frank Russell Company ("Russell"), MTS Next Limited ("MTS“) und FTSE TMX Global Debt Capital Markets Inc. ("FTSE TMX"). Alle Rechte vorbehalten. "FTSE®", "Russell®", "MTS®", "FTSE TMX®" und "FTSE Russell" sowie andere Dienstleistungs- und Handelsmarken im Zusammenhang mit den Indizes von FTSE oder Russell sind Handelsmarken der Unternehmen der London Stock Exchange Group und werden von FTSE, MTS, FTSE TMX und Russell unter Lizenz verwendet. Alle Informationen werden nur zu Informationszwecken aufgeführt. Die Unternehmen der London Stock Exchange Group und die Lizenzgeber übernehmen keine Verantwortung und keine Haftung für Fehler oder Verluste, die durch die Verwendung dieser Publikation entstehen. Die Unternehmen der London Stock Exchange Group und die Lizenzgeber enthalten sich jeder impliziten oder expliziten Behauptung, Vorhersage, Gewährleistung oder Stellungnahme sowohl in Bezug auf die Ergebnisse, die durch die Nutzung der FTSE oder Russell Indizes erzielt werden können, als auch die Tauglichkeit oder Eignung der Indizes für jedweden Zweck, zu dem sie herangezogen werden könnten.

BLOOMBERG® ist ein Waren- und Dienstleistungszeichen der Bloomberg Finance L.P. BARCLAYS® ist ein Waren- und Dienstleistungszeichen der Barclays Bank Plc und wird im Rahmen einer Lizenz verwendet. Bloomberg Finance L.P. und ihre Tochtergesellschaften, darunter Bloomberg Index Services Limited ("BISL“) (zusammen „Bloomberg“) bzw. die Lizenzgeber von Bloomberg halten alle Eigentumsrechte an den Bloomberg Barclays Indizes.
Die Produkte werden durch „Bloomberg oder Barclays“ nicht befürwortet, gefördert, herausgegeben, verkauft oder beworben. Bloomberg und Barclays machen den Besitzern oder Käufern der Produkte oder irgendeiner Einzelperson gegenüber keine Aussage und geben keinerlei Garantie, weder ausdrücklich noch implizit, bezüglich der Ratsamkeit einer Anlage in Wertpapiere im Allgemeinen oder die Produkte im Besonderen bzw. die Fähigkeit der Bloomberg Barclays Indizes, den breiter gefassten Anleihemarkt abzubilden. Weder Bloomberg noch Barclays haben die Legalität oder Eignung der Produkte in Bezug auf Einzelpersonen oder Rechtsträger bestätigt. Die Beziehung zwischen Bloomberg und Vanguard und den Produkten beschränkt sich ausschließlich auf die Lizensierung der Bloomberg Barclays Indizes. BISL bestimmt, erstellt und berechnet diese Indizes ohne Rücksicht auf Vanguard oder die Produkte oder die Besitzer oder Käufer der Produkte. Bloomberg ist in keiner Weise verpflichtet, bei der Bestimmung, Erstellung und Berechnung der Bloomberg Barclays Indizes Rücksicht auf die Belange der Produkte oder der Besitzer der Produkte zu nehmen. Weder Barclays noch Bloomberg sind verantwortlich für oder haben teilgenommen an der Bestimmung des Emissionstermins, dem Emissionsvolumen oder der Emissionspreise. Im Zusammenhang mit der Verwaltung, dem Marketing oder dem Handel der Produkte übernehmen Barclays und Bloomberg keinerlei Verpflichtungen und tragen keinerlei Haftung.

Nur für niederländische Investoren: Der oder die in diesem Dokument erwähnte(n) Fonds ist/sind im AFM-Register gemäß der Definition in Abschnitt 1:107 des niederländischen Gesetzes über die Finanzaufsicht (Wet op het financieel toezicht) aufgeführt. Einzelheiten zum Risikoindikator für jeden Fonds, der in diesem Dokument aufgeführt ist, entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Factsheet. Die Factsheets sind abrufbar auf unserer Website: https://www.vanguard.nl/portal/instl/nl/en/product.html.

Für professionelle Anleger aus der Schweiz: Manager von Vanguard Funds plc ist die Vanguard Group (Irland) Limited. Die Vanguard Investments Switzerland GmbH ist für den Vertrieb von Vanguard Funds plc in der Schweiz und in Liechtenstein verantwortlich. Vanguard Fund plc ist von der Central Bank of Ireland als OGAW zugelassen. Potenziell interessierte Anleger finden weitere Informationen im Verkaufsprospekt des Fonds. Künftigen Anlegern wird weiterhin dringend geraten, sich bezüglich der Konsequenzen von Investitionen in den Fonds, dem Halten sowie dem Abstoßen von Anteilen des Fonds und dem Empfang von Ausschüttungen aus solchen Anteilen im Rahmen der Gesetze des Landes, in dem sie steuerpflichtig sind, an ihren persönlichen Berater zu wenden. Vanguard Funds plc wurde von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) für den Vertrieb in der Schweiz zugelassen. Vertreter und Zahlstelle in der Schweiz ist BNP Paribas Securities Services, Paris, Zweigstelle Zürich, Selnaustrasse 16, 8002 Zürich. Kopien der Satzung, des KIID, des Fondsprospekts, der Declaration of Trust, der Statuten sowie des Jahres- und Halbjahresberichts dieser Fonds sind kostenlos und in lokaler Sprache bei dem Schweizer Vertreter oder bei der Vanguard Investments Switzerland GmbH über unsere Webseite https://global.vanguard.com/ erhältlich.

Herausgegeben von Vanguard Asset Management, Limited, das im Vereinigten Königreich von der Financial Conduct Authority zugelassen wurde und reguliert wird.
Herausgegeben von Vanguard Investments Switzerland GmbH.

© 2020 Vanguard Asset Management, Limited. Alle Rechte vorbehalten.
© 2020 Vanguard Investments Switzerland GmbH. Alle Rechte vorbehalten.